Stillstand im Vereinsleben

Corona hat nicht nur die Welt, Deutschland oder die Bundesländer fest im Griff, auch wir kleinen Vereine sind gezwungen, uns der aktuellen Gefahren und Bedrohungen unterzuordnen.

Die behördlichen Maßnahmen in Zusammenhang mit dem Coronavirus werden stets erweitert und verändern sich sehr schnell. Die Gesundheit und das Wohlbefinden Aller ist die höchste Priorität und das wird so bleiben, bis das Coronavirus geschlagen ist. 

Der Spielbetrieb wurde bereits seitens des FSA (Fussballverband Sachsen-Anhalt, Link zur Pressemitteilung) seit dem 12.03.2020 ausgesetzt. In diesem Zuge haben wir im Anschluss den Trainingsbetrieb aller Mannschaften eingestellt. 

Neben allen anderen Einschränkungen und Untersagungen seitens der Bundesregierung, ist nunmehr das gesamte Vereinsleben stillgelegt. Das heißt: kein Spielbetrieb (bereits bekannt), kein Trainingsbetrieb (bereits bekannt), keine Aktivitäten innerhalb des Vereins wie z.B. Nutzung der Sportanlagen, Nutzung des Vereinshaus, Durchführung von Vereinsversammlungen oder Sitzungen bzw. Ansammlung von mehreren Personen.  

Daran werden wir uns strikt halten. Wir teilen euch also mit, dass das komplette Vereinsgelände und die dazugehörigen Einrichtungen bis auf weiteres zu meiden sind. Das Betreten der Sportplätze ist ausdrücklich untersagt. 

Fußball ist nicht alles. Was wirklich wichtig ist spüren wir jetzt. Gesundheit, Familie und Zusammenhalt. Vielleicht merkt auch das jetzt ein jeder, der stets das Heil in der Konfrontation an alles und mit jeden sucht. Ja vielleicht wird uns die Solidarität unter den Menschen noch verwundern. 

In diesem Sinne, bleibt alle Gesund und besonnen.